Ein Rahmen Nach Mass Mit Tiefdurchstieg Wird Gebaut

Velo 2 entsteht Trackbacks (0) Artikel kommentieren   

Ein Velorahmen für ein Muli ( nach Mass ) wird gebaut. Mit unserem eigenen Rahmenbau können wir ein Velo bauen, welches optimal auf die Wünsche des Kunden / der Kundin abgestimmt ist und viele Jahre Freude am Fahrradfahren garantieren wird.

Zeichnung für ein Muli ist erstellt und die Rohre sind ausgewählt Zeichnung für ein Muli ist erstellt und die Rohre sind ausgewählt Bestandteile für Velorahmen Bestandteile für Velorahmen

nach dem Erstellen der Zeichnung werden die Rahmenrohre, das Tretlagergehäuse und die Ausfallenden ausgewählt.

Jetzt müssen alle Rohre auf die richtige Länge und passend im Winkel und zu den anderen Rahmenrohren gesägt und gefräst werden. Hier im Film wird eben die Verstärkungshülse auf der Fräsmaschine bearbeitet. Bei unseren Velos nach Mass wird individuell für jedes Velo eine Zeichnung erstellt und die Rahmenrohre gemäss der Zeichnung bearbeitet.

Hier sind die Rahmenrohre fertig zugefräst und auf der Zeichnung ausgelegt

Der Lichtkabeltunnel Wird In Das Unterrohr Eingebaut

Velo 2 entsteht Trackbacks (0) Artikel kommentieren   

Vor dem Zusammenbau und löten des Hauptrahmendreiecks werden noch andere Details vorbereitet und ausgeführt, z.B. dem Einlegen des Kabeltunnels für die Rücklichtverkabelung, damit diese soweit möglich geschützt innerhalb des Rahmens verläuft.

Der Lichtkabeltunnel wird im Unterrohr eingelegt Der Lichtkabeltunnel wird im Unterrohr eingelegt Der Lichtkabeltunnel wird im Unterrohr eingelegt

Im Unterrohr wird auf der Unterseite unterhalb des Steuerrohres ein Loch gebohrt und schräg ausgeschliffen.
hier wird der Kabeltunnel, ein Messingröhrchen eingelegt und mit einer Abdeckung versehen
dies wird zusammen mit Silberlot eingelötet

Der Lichtkabeltunnel wird im Unterrohr eingelegt

für diesen Velorahmen, kann aufgrund der Rahmenrohrdimensionen der Lichtkabeltunnel oberhalb des Tretlagergehäuses durchgeführt werden, und die Lichtkabel treten dann zwischen den Kettenstreben aus dem Rahmen.

Der Lichtkabeltunnel wird im Unterrohr eingelegt Der Lichtkabeltunnel wird im Unterrohr eingelegt

Hier kann allerdings das untere Ende des Kabeltunnels erst nach dem Löten der Rahmenrohre fertig gestellt werden, da der Tunnel auch durch das Sattelrohr geführt wird.

 

Der Rahmen Wird GelöTet

Velo 2 entsteht Trackbacks (0) Artikel kommentieren   

Wenn alle Einzelteile für den Rahmen vorbereitet sind, d.h. alles aufeinander eingepasst, die Lötflächen sauber verputzt sind, so werden als erstes die Rahmenrohre für das Hauptrahmendreick auf der Lötvorrichtung aufgespannt.
Ist alles richtig nach Zeichnung eingerichtet, so werden die Rohre gelötet.

Herstellung eines Rahmens nach Mass Herstellung eines Rahmens nach Mass

Die Löverbindungen werden anschliessend verputzt und schön ausgeschliffen. Das Rahmendreieck wird wieder auf die Lötvorrichtung aufgespannt - jetzt wird der Hinterbau eingepasst - zuerst die Kettenstreben zwischen Tretlagergehäuse und Ausfallenden, danach die Sattelstreben.

Herstellung eines Rahmens nach Mass

Ist alles eingerichtet, wird der Hinterbau gelötet. Nach dem Abkühlen der Lötstellen, wird der Rahmen aus der Lötvorrichtung ausgespannt und anhand der Zeichnung wird der Rahmen kontrolliert.

Jetzt ist der Rahmen im Grossen Ganzen fertig - noch muss alles schön verputzt werden, und anschliessend folgt noch das Anbringen der Kleinteile wie Kabelzuganschläge, Bremsadapter, Bidonösen usw.

 

Der Rahmen Wird Fertig BestüCkt Mit Den AnlöTteilen

Velo 2 entsteht Trackbacks (0) Artikel kommentieren   

Nachdem der Hauptrahmen fertig erstellt ist, braucht es noch einige weitere Teile und diverse meist kleine Arbeitsschritte, bis der Rahmen komplett fertig ist.

Als erstes werden die Ketten- und Sattelstreben-Stege eingelötet. Ein Rohrstück wird genau in die zulaufende Form der Ketten- und Sattelstreben eingepasst. Danach folgen die Ständerplatte und die Scheibenbremsaufnahme am Hinterbau.

Der Sattelstrebensteg wird eingepasst, gefräst und geschliffen und verputzt und eingelötet Der Sattelstrebensteg wird eingepasst, gefräst und geschliffen und verputzt und eingelötet Sattelstreben- und Kettenstrebenstege sind eingelötet Der Discadapter wird eingepasst - hier wird am fertigen Velo die Scheibenbremse montiert Der Discadapter wird eingepasst - hier wird am fertigen Velo die Scheibenbremse montiert

Anschliessend wird die Sattelklemmung angelötet, und für die Klemmung ein Schlitz eingefräst. Vor dem Anbringen der weiteren Anlötteile wird der Rahmen auf der Richtplatte gerichtet. Die richtige Position von Oesen für den Gepäckträger wird mit dem Testeinbau eines Rades und einer Bremse ermittelt.

Anlötteile anbringen für Brems- und Schaltzüge

Die richtige Position für die Anlötteile für Brems- und Schaltkabelzüge wird ermittelt. Dies und die Bidonösen sind die letzten Teile, die noch angelötet werden. Anschliessend wird der Steuerlagersitz am Steuerrohr ausgefräst. Jetzt ist der Rahmen fertig - es wird nochmals anhand der Zeichnung alles kontrolliert und für die Reinigung vom Flussmittel für das Löten wird der Rahmen kurz in ein Säurebad gelegt und anschliessend gewässert und eingeölt.

Anlötteile anbringen für Brems- und Schaltzüge Anlötteile anbringen für Brems- und Schaltzüge Anlötteile anbringen für Brems- und Schaltzüge Anlötteile anbringen für Brems- und Schaltzüge Anlötteile anbringen für Brems- und Schaltzüge Anlötteile anbringen für Brems- und Schaltzüge Schlusskontrolle des Rahmens Gabelbau

Der Rahmen ist somit fertig und als nächstes wir eine passende Gabel dazu gefertigt