Nachdem der Hauptrahmen fertig erstellt ist, braucht es noch einige weitere Teile und diverse meist kleine Arbeitsschritte, bis der Rahmen komplett fertig ist.

Als erstes werden die Ketten- und Sattelstreben-Stege eingelötet. Ein Rohrstück wird genau in die zulaufende Form der Ketten- und Sattelstreben eingepasst. Danach folgen die Ständerplatte und die Scheibenbremsaufnahme am Hinterbau.

Der Sattelstrebensteg wird eingepasst, gefräst und geschliffen und verputzt und eingelötet Der Sattelstrebensteg wird eingepasst, gefräst und geschliffen und verputzt und eingelötet Sattelstreben- und Kettenstrebenstege sind eingelötet Der Discadapter wird eingepasst - hier wird am fertigen Velo die Scheibenbremse montiert Der Discadapter wird eingepasst - hier wird am fertigen Velo die Scheibenbremse montiert

Anschliessend wird die Sattelklemmung angelötet, und für die Klemmung ein Schlitz eingefräst. Vor dem Anbringen der weiteren Anlötteile wird der Rahmen auf der Richtplatte gerichtet. Die richtige Position von Oesen für den Gepäckträger wird mit dem Testeinbau eines Rades und einer Bremse ermittelt.

Anlötteile anbringen für Brems- und Schaltzüge

Die richtige Position für die Anlötteile für Brems- und Schaltkabelzüge wird ermittelt. Dies und die Bidonösen sind die letzten Teile, die noch angelötet werden. Anschliessend wird der Steuerlagersitz am Steuerrohr ausgefräst. Jetzt ist der Rahmen fertig - es wird nochmals anhand der Zeichnung alles kontrolliert und für die Reinigung vom Flussmittel für das Löten wird der Rahmen kurz in ein Säurebad gelegt und anschliessend gewässert und eingeölt.

Anlötteile anbringen für Brems- und Schaltzüge Anlötteile anbringen für Brems- und Schaltzüge Anlötteile anbringen für Brems- und Schaltzüge Anlötteile anbringen für Brems- und Schaltzüge Anlötteile anbringen für Brems- und Schaltzüge Anlötteile anbringen für Brems- und Schaltzüge Schlusskontrolle des Rahmens Gabelbau

Der Rahmen ist somit fertig und als nächstes wir eine passende Gabel dazu gefertigt